Tolle Leistung von Vinc! In einem Rennen, welches vom schweren Sturz von Matthias Mayer überschattet wurde, zeigte Vinc eine starke Fahrt. Zusätzlich landete er beim Super-G am Vortag auf Rang 10.

Vinc war nicht unzufrieden nach seiner Leistungssteigerung. „Ich war heute schon sehr heiß am Start. Ich wollte einfach zeigen, dass ich schneller skifahren kann, als ich es im Super-G am Vortag gezeigt habe. Zum Glück ist es in der Abfahrt aufgegangen“, sagte der 24-Jährige, der nach dem Rennen weiter nach Santa Caterina fuhr, wo für die Speed-Mannschaft am Sonntag und Montag noch zwei Tage Training auf der Abfahrtsstrecke auf dem Plan stehen.

Fotos: Gepa-Pictures

About the Author

By hiesl / Subscriber on Dez 21, 2015

ENERGIE AG OBERÖSTERREICH

Böhmerwaldstrasse 3
Postfach 298
A-4021 Linz, Austria

KOORDINATION & BETREUUNG SPORTFAMILIE

Mag. Alexandra Braumgartner
Mail: alexandra.braumgartner@energieag.at