Andrea Limbacher hat am Sonntag ihren dritten Weltcup-Sieg im Skicross eingefahren. Im zweiten Bewerb von Innichen siegte die Kreischberg-Weltmeisterin vor der Kanadierin Kelsey Serwa und der Französin Alizee Baron. Für Andrea war es der erste Erfolg im Weltcup seit fast drei Jahren.

Die 26-Jährige hatte in Südtirol zuvor souverän Viertel- und Semifinale überstanden. Zuletzt hatte sie in Les Contamines im Jänner 2013 gewonnen. Bereits in der Vorwoche war Andrea in Val Thorens als Dritte auf das Podest gefahren. Im Gesamtweltcup liegt Limbacher 188 Punkte hinter der führenden Schwedin Anna Holmlund an vierter Stelle.

„Nach dem gestrigen Ausscheiden im Viertelfinale wollte ich heute unbedingt mehr Heats fahren, weil ich mich auf diesem Kurs sehr wohlfühle und es großen Spaß macht, hier Ski zu fahren“, meinte Limbacher. Für sie war es ein Jahresabschluss nach Maß: „Ich habe das Jahr 2015 mit dem WM-Titel begonnen und beende es mit einem Weltcup-Sieg. Darüber bin ich überglücklich.“

Foto: Gepa-Pictures

About the Author

By hiesl / Subscriber on Dez 21, 2015

ENERGIE AG OBERÖSTERREICH

Böhmerwaldstrasse 3
Postfach 298
A-4021 Linz, Austria

KOORDINATION & BETREUUNG SPORTFAMILIE

Mag. Alexandra Braumgartner
Mail: alexandra.braumgartner@energieag.at